Wohnen am Fluss

// BOCHOLT

Wohnen am Fluss

// BOCHOLT

Die Lage – ein Platz der Begegnung 

Direkt an der Aa-Promenade entstand der „Platz der Begegnung“. Eingefasst in einen Naturwall liegt er geschützt, der Sonne hin süd-westlich geöffnet. Am Rande des Platzes führt eine behindertengerechte Rampe auf den Damm zur Aa-Promenade. Ob als Boule-Platz, Treffpunkt oder einfach zum Verweilen. Hier begegnen sich Jung und Alt.

  • Wohnen am Fluss
  • Exellente City-Nähe
  • Schulen und Kindergärten in nächster Umgebung
  • Sport- und Freizeit, sowie Erlebnisgastronomie greifbar nah
  • Direktanbindung an das Touristik-Radwandernetz
  • Spiel- und Begegnungsstätten in der Nachbarschaft
  • Bus-Stop nur drei Gehminuten entfernt
  • Hervorragende Verkehrsanbindung in alle Richtungen
Die Siedlung – mehr als nur ein Haus

Die verkehrsberuhigten Straßen werden schnell von Bobby-Car, Inline-Skatern und City-Rollern erobert. Ob mit Straßenkreide, Springseil oder Puppenwagen, hier spielen die Kinder und nutzen das weitläufige Wegenetz zum Fangen und Verstecken. Wer eimal mit seinen Kindern die Vorzüge einer „Spielstraße“ erlebt hat, wird dieses Kinder-Glück nicht mehr missen wollen.

  • Individuelle Grundstückszuschnitte durch versetzte Baukörper und geschwungene Straßenführung
  • Spielstraße und Tempo-30-Zonen
  • Dichtes Rad- und Fußwegenetz innerhalb der Siedlung
  • Zentraler Spielplatz als Mittelpunkt der Siedlung
  • Platz der Begegnung direkt an der Aa-Promenade
  • Harmonische Einbindung in vorhandenes Grün
  • Stufenlose Geländelandschaft bis zur Haustür
  • Ausreichend Park- und Stellplätze
Die Häuser – hier steht der Mensch im Mittelpunkt

Im Herzen der Siedlung befindet sich der Spielplatz als Treffpunkt für Eltern und Kinder. Unter einer schützenden Holz-Pergola lässt sich ein kleiner Regenschauer überbrücken. Aber auch die Älteren finden hier einen schönen und ruhigen Platz im Schatten der alten Bäume, von wo aus sie dem Treiben der Kleinen zuschauen können. Für die Jugend bietet der Abenteuerspielplatz in direkter Nachbarschaft an der Aa Spannung und Abwechslung pur.

  • Niedrigenergiehäuser – Standard für alle Häuser
  • Optimale Ausrichtung aller Grundstücke unter Berücksichtigung von Sonnen- und Wasseraderlage
  • Viel Freiraum durch aufgelockerte Anordnung
  • Feng-Shui-Konzeption
  • Breite Vielfalt des Häusersortiments
  • Vielseitige und abwechslungsreiche Architektur
  • Hochwertige Bausubstanz
  • Durchdachte Grundrisse
Feng Shui

Feng-Shui, was übersetzt „Wind und Wasser“ heißt, ist eine jahrtausendealte chinesische Lehre darüber, wie der Mensch – im Gleichgewicht mit der Umgebung – Wohlbefinden und Harmonie im eigenen Wohnumfeld begünstigen kann.

Durch die harmonische Zusammenstellung warmer und kühler Farben, dem Wechselspiel zwischen eckigen und runden Formen, aber auch harter und weicher Materialien entsteht ein einmaliges Siedlungskonzept, das den Menschen und Bewohnern eine angenehme Atmosphäre garantiert.

Weitere Bildergalerien zum Projekt

 

Wohnen am Fluss

Das Projekt

Projektphase: 2001–2008

Ein Baugebiet mit einer angenehmen Atmosphäre, ein heimischer Ort, an dem sich die Menschen so richtig wohl fühlen können. Dieser Platz ist an der Bocholter Aa im Bereich zwischen der alten Hammersen-Spinnerei und dem Neubaugebiet Reeser Straße entstanden und wurde bereits um 8 Eigenheime erweitert.

Dort, wo ein „Logenplatz” an der Aa entstanden ist, sind auf einer Fläche von rund 30.000 m2 ca. 90 Wohneinheiten gebaut worden. „Wohnen am Fluss” ist hier zum Qualitätsmerkmal einer Wohnkultur geworden. Es entstand ein einmaliges Siedlungskonzept nach Feng-Shui, das den Menschen und Bewohnern eine angenehme Atmosphäre garantiert.



Stadt: Bocholt

Rating:

PDF Download:



Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns